Trauergruppe für Mütter

Mütter, die ein Kind verloren haben, spenden einander Trost

Ein Kind zu verlieren gehört zum schlimmsten, was Eltern widerfahren kann. Dabei haben Männer und Frauen haben oft unterschiedliche Trauerstrategien, und manchmal können Frauen untereinander leichter über ihre Gefühle sprechen. Hospiz in Karlsruhe bietet deshalb eine Gesprächsgruppe an, die speziell Frauen offensteht, deren Kind gestorben ist - unabhängig davon, wie lange der Tod ihres Kindes bereits zurückliegt.

Alles, was in der Gruppe besprochen wird, unterliegt der Verschwiegenheit. Die Gruppen werden von fachlich kompetenten Mitarbeitenden begleitet.

 

Ab einer Gruppengröße von 5 Personen findet das Angebot statt. Die genauen Termine erfahren Sie nach der Anmeldung.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Hospiz in Karlsruhe

unter (0721) 831 849 25 (Mo - Fr von 9 bis 12 Uhr)

oder bei Elisabeth Deutscher,

Koordinatorin der Angebote zur Trauerbegleitung

unter deutscher@dw-karlsruhe.de.

Meldungen

"Lebenssatt" ist nicht auch "lebensmüde" 

Vortrag von Franco Rest

13.11.18  18 Uhr

Märchennachmittag

Jetzt anmelden!

01.12.18  15 bis 18 Uhr

Der Neue ist da:

Newsletter Sommer 2018

...zum Herunterladen

Wünschewagen des ASB

Einmal noch zum BVB!

Dieser Herzenwunsch von Florian konnte erfüllt werden, sein Hospizbegleiter Harald war dabei.

dokumente

Newsletter Sommer 2018

...zum Herunterladen

 Presseberichte + Co.

...zum Herunterladen

konTAKT

Kinderhospizdienst für die Stadt und den Landkreis Karlsruhe

Kaiserstrasse 172

76133  Karlsruhe

info@kinderhospizdienst-karlsruhe.de

uNTERsTÜTZUNG

Sorgentelefon Kinderhospiz

Oskar:

0800 8888 4711

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinderhospizdienst für die Stadt und den Landkreis Karlsruhe